Browsing Category

Einschulung

Einschulung Food Rezepte

Apfeltorte/ Einschulungstorte

Hallo ihr Lieben!

 

So, Sommerferien für dieses Jahr auch schon vorbei! Morgen geht auch bei uns die Schule los und ehrlich gesagt haben wir alle so gar keinen Bock drauf. Ich weiß, es gibt viele Mütter, die freuen sich, wenn die Schule wieder anfängt und die Kinder aufgeräumt sind. Ist bei mir nicht so wirklich der Fall, leider. Liegt zum einen daran, dass bei uns immer so viele Stunden zwecks Lehrermangel ausfallen und man nie weiß, wann die Kinder daheim aufschlagen und zum anderen sind 2 von 3 Jungs nicht gerade so glorreich, bedeutet also immer zusätzlichen Stress, den ich so gar nicht leiden kann.

Nach 10 Jahren Schule mit den Jungs bin ich gut bedient und eigentlich auch echt durch, aber was soll man den machen? Augen zu und durch! Wir versuchen einfach es uns trotzdem immer schön zu machen oder es uns schönzureden. Aber gut, Thema für sich, heute geniessen wir noch den letzten freien Tag.

 

 

Nun haben wir gerade ein anderes großes Thema und das ist heißt Apfel! Gefühlt hängen gerade auf unseren Bäumen noch 100 Tonnen. Ich kann mich nicht daran erinnern, wann wir jemals so viele Äpfel hatten. Zum Glück mögen wir Äpfel in allen Variationen , egal ob als Apfelkuchen, Apfelmus, Apfelkompott, Bratapfel, ganz egal, irgendwas mit Apfel geht immer.

Deshalb ist ja auch ganz klar, welche Zutat in meiner diesjährigen Einschulungstorte definitiv drin ist. Klar, Apfel! Ich weiß, ich sag das immer wenn ich ein Rezept hochlade, aber ehrlich, es ist eine der besten Apfeltorten ever! Ich schwör!

 

Apfeltorte

Zutaten:

Teig:

  • 6 Eier
  • 150gr Zucker
  • 1 Prise Salz
  • 150gr Mehl
  • 1 1/2 Pck Vanillepudding (Pulver)
  • 2 Tl Backpulver

Füllung:

  • 800gr Äpfel
  • 200ml Apfelsaft
  • 50gr Zucker
  • 1 El Speisestärke

Creme:

  • 750gr Mascarpone
  • 50gr Zucker
  • 1 Pck Vanillezucker
  • 200gr Sahne
  • 1 Pck Sahnesteif
  • 1 Pck Frischkäse (175gr)

außerdem noch 1 Packung Russisch Brot und 2 Backformen mit 20 cm Durchmesser

Zubereitung:

Teig:

Backofen vorheizen auf 180 Grad Ober/ Unterhitze oder 160 Grad Umluft. Backformen mit Butter einfetten.

Eier und Zucker in einer Schüssel aufschlagen bis eine dicke, cremige Masse entsteht. Mehl, Puddingpulver, Backpulver und Salz mischen und die Hälfte zur Creme sieben. Langsam unterheben und dann den Rest ebenfalls hinein sieben und unterheben. In die Formen geben und ca. 20 Minuten backen. Aus den Ofen nehmen, abkühlen lassen und aus den Formen lösen. Jeweils in der Mitte einmal durchschneiden.

Apfelfüllung:

Äpfel waschen, entkernen, schälen,  in kleine Würfel schneiden und in einen Topf geben. Vom Apfelsaft 2 El entnehmen und die Speisestärke darin auflösen. Restlichen Apfelsaft und Zucker dazugeben und bei mittlerer Hitze ca. 5 Minuten köcheln lassen. Speisestärke in den Topf geben und nochmals aufkochen. Den Topf zur Seite stellen und abkühlen lassen.

Creme:

Sahne mit Sahnesteif steif schlagen. Mascarpone, Zucker und Frischkäse glatt rühren. Sahne dazugeben und alles nochmals kurz aufschlagen.

Die abgekühlten Böden nehmen. Den ersten Boden mit der Apfelfüllung bestreichen, danach die Creme darauf verstreichen. Mit allen Böden weiter so verfahren. Mit der restlichen Creme die Torte rundherum bestreichen. Wenn ihr wollt, könnt ihr jetzt die Torte mit Russisch Brot verzieren.

 

 

Dann wollen wir jetzt nur noch hoffen, dass dieses Schuljahr einigermaßen wird, vor allem bei unseren Großen, da steht ja die Mittlere Reife an und gerade aktuell die Lehrstellensuche. Soll ich euch was verraten? An dem Tag, an dem er sein Abschlusszeugnis in der Hand hält, werde ich sowas von feiern, ich werde mich, glaub ich echt betrinken und werde auf den Tischen tanzen. Ich werde Halleluja singen und mein Kind den ganzen Tag knutschen. Ich werde vor Glück heulen und ich bete, zu wem auch immer, dass das Kind  dieses Schuljahr schafft! Betet alle mit, doppelt hält besser!!!

Eure Dani