Browsing Category

gäste

Food gäste tv-snack

TV- Snack Ciabatta überbacken

 

Liebe Freunde der schnellen und leckeren Küche, heute sind wir wieder mit einem einfachen Rezept am Start. 

Ciabatta überbacken ist ein wahrer Tausendsassa, wenn es darum geht, nicht ewig in der Küche zu stehen. Ob als TV-Snack, Fingerfood oder Resteverwertung, Ciabatta ist so vielfältig und deshalb bei uns ein fester Bestandteil des Speiseplans. Belegt mit saisonalen Gemüse, vegetarisch oder auch nicht, der Phantasie sind keine Grenzen gesetzt. 

Ich verwende in diesem Rezept ein Ciabatta zum Aufbacken und da man das Ciabatta eine Weile aufheben kann, habe ich immer eins auf Vorrat und kann dann zur Not ein schnelles Abendessen zaubern und falls irgendwann mal wieder spontan Gäste vorbeikommen dürfen, bietet sich das Ciabatta als schnelle Alternative wunderbar an.

Ihr könnt natürlich auch ein frisches Ciabatta nehmen und auch bei der Auswahl des Belages seid ihr natürlich komplett frei, je nach dem, was ihr gerne mögt oder im Haus habt. Ich mache euch hier mal ein paar Vorschläge und ihr macht das wie ihr wollt!

Ciabatta überbacken / 4 Variationen

Die Rezeptangaben sind jeweils für eine Ciabattahälfte. Die Menge des Käses ist nur ein Richtwert, wir mögen Käse sehr, also haben unsere Ciabattas ordentlich Käse! Wenn ihr wollt könnt ihr noch mit Salz und Pfeffer würzen, bevor ihr das Ciabatta mit Käse bestreut.

Ihr benötigt noch ein Backblech mit Backpapier und einen vorgeheizten Backofen bei 200° Grad Ober-/ Unterhitze. Die Backzeit beträgt 20-30 Minuten, je nachdem, wie cross ihr die Ciabattas mögt. 

Nach dem Backen bestreut ihr das Ganze mit einem Bund frischen Rucola und genießt!

Ciabatta überbacken mit Chorizo

Zutaten:

  • 50g Chorizo
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 6 Jalapenosringe (Glas)
  • 3 El Tomatenmark
  • 50-70g Gouda gerieben
  • Salz/ Pfeffer

Zubereitung:

Chorizo in Scheiben schneiden (eventuell vorher die Haut abziehen). Zwiebel schälen, halbieren und in Streifen schneiden. Ciabattahälfte mit Tomatenmark bestreichen, mit Chorizo, Jalapos, Zwiebel und Käse belegen und backen.

Ciabatta mit Paprika

Zutaten:

  • 50g rote Paprika
  • 50g gelbe Paprika
  • 20g Lauch
  • 3El Kräuterfrischkäse
  • 30-40g geriebenen Mozzarella 
  • 30-40g geriebenen Gouda

Zubereitung:

Paprika waschen und in Streifen schneiden. Lauch waschen und in Ringe schneiden. Ciabattahälfte mit Frischkäse bestreichen, mit Paprika, Lauch, Frischkäse und Käse belegen und backen.

Ciabatta mit Spinat

Zutaten:

  • 125g frischer Babyspinat
  • 1/2 Zwiebel
  • 1 Knoblauchzehe
  • 3El Ricotta
  • 30-40g geriebener Mozarella
  • 30-40g geriebener Gouda
  • Pflanzenöl zum Anbraten
  • Salz/ Pfeffer

Zubereitung:

Spinat waschen und die dickeren Stängel wegschneiden. In grobe Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und fein würfeln. Öl (ca.1 El ) in eine Pfanne geben, Zwiebel und Knoblauch kurz glasig dünsten. Spinat dazugeben und anbraten, bis der Spinat in sich zusammen fällt. Kräftig salzen und pfeffern. Ciabattahälfe mit Ricotta bestreichen, mit Spinat und Käse belegen und backen.

Ciabatta mit Schinken und Salami

Zutaten:

  • 40g gekochter Schinken
  • 40g Salami
  • 1 kleine rote Zwiebel
  • 3El Kräuterfrischkäse
  • 60-80g geriebener Gouda

Zubereitung:

Schinken und Salami würfeln. Zwiebel schälen und in feine Ringe schneiden. Ciabattahälfte mit Frischkäse bestreichen, mit Schinken, Salami und Käse belegen und backen.

Bald werden wir hier gemeinsam die TV- Abende gegen Abende auf der Terrasse oder Grillabende eintauschen und wir werden prickelte Cocktails machen und uns freuen, dass es länger hell ist. Dann brauchen wir kein Fernseher mehr und statt Schach spielen wir Tischtennis und es wird wunderbar und ich freu mich so. Bis dahin, macht es euch gemütlich und, ich werde nicht müde es euch zu sagen, macht bis dahin trotzdem das Beste daraus, denn wenn ihr es nicht tut, tut es keiner für euch! 

Bleibt mir alle lustig, fröhlich und entspannt und ein schönes Wochenende!

Eure Dani