Browsing Category

Quick-Tipp

Quick-Tipp

Quick-Tipp Halloween / Nightmarebarbie-Kuchen

 

Hallo ihr Lieben!

 

Bald ist wieder Halloween und wer mich kennt weiß, ich liebe Halloween. Ich bin zwar ein echter Schiesser aber ich mag es mich zu gruseln. Deshalb fällt bei uns auch Halloween meistens etwas grösser aus. Auch dieses Jahr schmeißen wir eine Party, obwohl ich eigentlich in den Europapark fahren wollte, aber der Jüngste hätte gern eine Party, also bekommt er auch eine Party (solange er noch möchte, der Große geht ja schon auf eigene Partys und was die Jungs da wohl machen, will ich am besten nicht wissen, den da gruselt es mich wahrscheinlich auch ohne Halloween)!

Als fast reiner Männerhaushalt liegt es in der Natur der Sache, dass wir Barbies nicht mögen. Die Jungs mögen sie nicht, weil sie halt Barbie ist und somit Mädchenkram. Ich hab sie auch noch nie besonders gemocht, auch nicht als kleines Mädchen. Ich hatte zwar eine, fand sie auch am Anfang irgendwie klasse aber halt nicht lange. Ich wusste nicht so recht, was mit ihr anfangen, fand sie langweilig und gesellig war sie auch nicht. Da fand ich meine Legos viel toller und da ich zum Glück ja genügend Jungs habe, durfte ich immer Lego spielen und musste niemals eine Barbie in die Hand nehmen.

Heute noch finde ich Barbies voll doof! Die hat so wunderschöne, lange, glänzende, blonde Haare, eine Hammerfigur, ein hübsches Gesicht, eine Wespentaille, elendslange Beine und dann noch proportional zu ihren restlichen Körper gesehen riesige, straffe Brüste! Alle Frauen über 30 müssten eigentlich Barbie hassen! Zum Glück redet die nicht, womöglich wäre sie auch noch voll nett oder Gott bewahre intelligent, dann wäre ich dann wirklich deprimiert!!!

Und deshalb lassen wir Barbie im Rahmen der diesjährigen Halloweendeko mal so richtig bluten!

Mein Quick-Tipp (und damit meine ich wirklich wahnsinnig Quick) für einen kleinen, schaurig schönen Kuchen:

DIE NIGHTMAREBARBIE

Ihr braucht:

  • 2 kleine Gugelhupf ( gekauft, könnt ihr auch selber machen, dann ist es aber kein Quick-Tipp mehr)
  • 1 kleine Tube roter Lebensmittelfarbe
  • 1 Barbie
  • 1 Teller oder Tortenplatte

 

 

02_halloween_barbie_halloweensweettable_halloweenkuchen_halloweencake_halloweendekoration_halloweendecoration_fotografie_photography_visitandstay

03_halloween_barbie_halloweensweettable_halloweenkuchen_halloweencake_halloweendekoration_halloweendecoration_fotografie_photography_visitandstay

04_halloween_barbie_halloweensweettable_halloweenkuchen_halloweencake_halloweendekoration_halloweendecoration_fotografie_photography_visitandstay

 

Die Gugelhupfe auf einen Teller aufeinander stapeln und die Barbie in die Mitte stecken.

 

05_halloween_barbie_halloweensweettable_halloweenkuchen_halloweencake_halloweendekoration_halloweendecoration_fotografie_photography_visitandstay

06_halloween_barbie_halloweensweettable_halloweenkuchen_halloweencake_halloweendekoration_halloweendecoration_fotografie_photography_visitandstay

 

 

Mit roter Lebensmittelfarbe besprenkeln die Farbe verteilen ( z.B. mit einem Backpinsel ). Fertig!!!

 

07_halloween_barbie_halloweensweettable_halloweenkuchen_halloweencake_halloweendekoration_halloweendecoration_fotografie_photography_visitandstay

08_halloween_barbie_halloweensweettable_halloweenkuchen_halloweencake_halloweendekoration_halloweendecoration_fotografie_photography_visitandstay

 

Was soll ich sagen, ich sollte ehrlich bleiben, die sieht doch immer noch super aus, wirklich, sogar Blut steht ihr !!! Okay, nächstes Jahr wird sie gnadenlos geköpft!!! Und nein, ich tue das nicht aus Neid auf eine Puppe ( oder doch ?)!

Eure Dani

Diese Woche schaffe ich es hoffentlich das komplette Halloweenbuffet online zu stellen. Dann seht ihr auch die Location um die Barbie herum! Ich hoffe, ihr findet es ( Vorsicht , jetzt kommt ein kleiner Hinweis) genauso “ KRANK“ wie ich !

09_halloween_barbie_halloweensweettable_halloweenkuchen_halloweencake_halloweendekoration_halloweendecoration_fotografie_photography_visitandstay

Quick-Tipp

Adventskalender

Hallo ihr Lieben!

Alle Jahre wieder, wird heute die erste Adventstüte geöffnet.

Mein diesjähriger Plan war, Adventskalender zu kaufen, da ich als Fotografin kurz vor Weihnachten wahnsinnig viel zu tun habe. Nun ist es aber so, dass meine Prinzen es gewohnt sind, einen selbstgemachten Kalender zu bekommen und auch dieses Jahr nicht darauf verzichten wollten.

Tja, und da ich ja die “ weltbeste “ Mutter bin, hab ich eine Nachtschicht eingelegt und 72 Päckchen gepackt! Jedes Jahr sag ich mir, ich mach das nicht mehr, nächstes Jahr gibt es einen Gekauften und jedes Jahr mach ich ihn halt doch selber!

Und wie jedes Jahr werde ich kurz vor knapp fertig! Es gibt Mütter, die sind schon ´ne Woche früher fertig, ich nicht, noch nie! Mir fehlen auch noch die Türchen 23 und 24, muss ich noch kaufen, hab ich nicht mehr geschafft. Egal, heute morgen war die 1 da, konnte aufgemacht werden und die Prinzen haben sich gefreut! Alles gut und just in time!

01_adventskalender_adventcalendar_photography_visitandstay

Mein Quick-Tipp für heute, wenn eure Geschenke auch zu groß, zu klein, zu lang, zu breit oder was auch immer sind und nicht in die gängigen Adventsklender, Socken oder Tütchen passen, einfach in einen Eimer ( oder Schachtel oder Korb ) werfen. Geschenke einpacken, Eimer mit Seidenpapier auslegen, Geschenke rein, Eimer ins Kinderzimmer stellen. Fertig! Alle Geschenke, egal welche Größe, passen garantiert rein, Lagerung ist kein Problem und ich muss die Geschenke nicht einzeln irgendwo aufhängen oder befestigen, wir erinnern uns, ich habe keine Geduld beim basteln!

Also ich finde, es sieht sehr dekorativ aus.

04_adventskalender_adventcalendar_photography_visitandstay

02_adventskalender_adventcalendar_photography_visitandstay

Ich habe mich dieses Jahr für eine Schwarz/Weiß Deko entschieden und auch ganz tolles weißes Geschenkpapier gekauft. Ich musste leider am Sonntag beim auspacken feststellen, das Papier war zu dünn und man konnte die Geschenke durchsehen. Leider hatte ich zu wenig Papier gekauft, um die Geschenke mehrmals einzuwickeln und ihr hab es bestimmt schon gemerkt, es war Sonntag und die Läden zu!

Da meinen Kindern die Haptik des Geschenkpapiers total wurscht ist, hab ich einfach Kopierpapier genommen, das hab ich wenigstens in Massen da.

Zu meiner Schande muss ich gestehen, dass meine Kinder cleverer waren als ich! Sie haben mir einen Kalender gekauft und den Selbstgemachten in wunderschönes, weihnachtliches Geschenkpapier gepackt.

Ich glaube, langsam ist der Punkt erreicht, die Küken sind klüger als die Henne!

Wenn man das Ganze auf die Schulnoten ausweiten könnte, wäre ich eine rund um zufriedene Mutter.

Eure Dani

03_adventskalender_adventcalendar_photography_visitandstay

Quick-Tipp

Halloweenkuchen

Hallo ihr Lieben!

Zeit für einen neuen Quick-Tipp.

Halloween steht vor der Tür und für alle, die noch einen kleinen, schnellen Kuchen brauchen, den man nicht mal backen muss (kann man aber, wenn man will ), hier der schnelle Halloweenkuchentipp.

Ihr braucht :

  • einen fertigen Schokokuchen
  • ein kleines Skelett
  • 1 Keks
  • brauner Zuckerstift

 

Als erstes malt ihr mit den Zuckerstift ein Kreuz auf den Keks. Danach höhlt ihr den Kuchen mit einem Löffel aus. Der Keks wird nun in den Kuchen gesteckt und das Skelett in die Mulde gelegt.

Die Kuchenbrösel verteilt ihr nun auf den Skelett und um den Kuchen herum!

01_halloween_kuchen_cake_visitandstay_photography 02_halloween_kuchen_cake_visitandstay_photography03_halloween_kuchen_cake_visitandstay_photography04_halloween_kuchen_cake_visitandstay_photography05_halloween_kuchen_cake_visitandstay_photography

 

Ooooohhhhh ich freu mich schon voll auf Halloween, ihr auch ?

Eure Dani

 

Quick-Tipp

Kräuter

 

Hallo ihr Lieben!

Da ich ständig frische Kräuter brauche, ich aber bis jetzt immer noch keinen eigenen Kräutergarten besitze, kaufe ich Kräuter ganz unromantisch im Supermarkt.

Die schwarzen Töpfchen mag ich gar nicht, also siedle ich meine Kräuter einfach um.

Dazu brauche ich nur ein paar Glasvasen.

01_quicktip_visitandstay_photography02_quicktip_visitandstay_phtography03_quicktip_visitandstay_photography04_quicktip_visitandstay_photography05_quicktip_visitandstay_photography

Die Idee wäre noch ausbaufähig, man könnte die Vasen noch beschriften oder Sprüche draufschreiben oder anmalen oder mit Masking Tape verzieren oder ….

Mach ich mal, wenn ich irgendwann mal mehr Zeit hab!

Bis dahin gilt, schlicht ist schön.

Eure Dani