Allgemein Food

Fernsehabend, Hot Dogs und Serientipps

 

Nachdem auch dieses Wochenende nix auf dem Programm steht, dachte ich mir, machen wir es uns mal wieder gemütlich und futtern ein paar Hot Dogs. Ich will an dieser Stelle nur kurz betonen, dass wir natürlich nicht nur vor der Glotze sitzen, aber abends doch öfters seit den Lockdowns. Vor allem jetzt im Winter. Ich kann hier auch nicht wirklich Spieletipps geben, da ich mit den Jungs nur Schach oder Backgammon spiele und ab und an Spiel des Lebens, that’s it. Und Tischfußball, aber ist ja jetzt nicht so interessant für euch.

Aber Hot Dogs sind interessant, weil sich jeder von den Beilage und Saucen das raussuchen kann was er mag. Und es gibt Millionen Arten sie zuzubereiten, klassisch bis gesund oder mexikanisch alles ist drin. Und wenn man noch ein Veggiewürstchen nimmt, haben auch die Vegetarier Spaß!

Ich habe die Hot Dogs heute recht klassisch, weil es Kinder meistens klassisch mögen und ihr könnt alle Saucen und Beilagen fertig kaufen falls ihr keine Lust habt alles selbst zuzubereiten. Brötchen habe ich auch nicht selbst gemacht.

Hot Dogs (4 Personen)

Zutaten:

  • 8 Hot Dog Brötchen
  • 8 Saitenwürstchen (oder Veggiewürtchen)

Röstzwiebel:

  • 2-3  Zwiebeln (ca.250g)
  • 3 El Mehl (ca.40g)
  • 1 El Paprikapulver  (edelsüß)
  • 1 Tl Salz
  • 200 – 300 ml pflanzliches Öl

Rotkraut:

  • 200 g Rotkraut
  • 1 Tl Salz 
  • 2 El Apfelessig 

Remoulade:

  • 100g Mayonnaise 
  • 100g griechischer Joghurt 
  • 1 El Schnittlauch
  • Salz/Pfeffer

Cocktailsauce:

  • 100g Mayonnaise 
  • 100g griechischer Joghurt
  • 1 El Ketcup
  • 1 El Tomatenmark
  • Salz / Pfeffer

Senfsauce:

  • 70g mittelscharfer Senf
  • 1 Tl Olivenöl
  • 1 Tl Honig

Hot Ketchup:

  • 200g Ketchup
  • 6-8 Jalapenos (je nach gewünschter Schärfe)

Außerdem :

  • 200g Cheddar gerieben
  • 200g eingelegte Gurkenscheiben
  • 200g Jalapenos
  • 3 Frühlingszwiebeln
  • evtl. eine Tüte Süsskartoffelchips

Zubereitung Röstzwiebeln:

Zwiebeln schälen, in feine Ringe schneiden und mit Mehl, Paprikapulver und Salz mischen. In einer Pfanne Öl warm machen. Macht es nicht zu heiß, sonst verbrennen die Zwiebeln (ich hab bei meinem Herd 9 Stufen, die Zwiebeln hab ich auf 6 ausgebacken). Die Hälfte der Zwiebeln hineingeben und ausbacken. Herausnehmen und auf Küchenpapier abtropfen lassen. Mit den restlichen Zwiebeln genauso verfahren. Evtl. mit Salz nachwürzen.

Zubereitung Rotkraut:

Rotkraut vom harten Strunk befreien und den Rest in feine Ringe schneiden oder hobeln. Mit Apfelessig und Salz gut mischen und für 1 Stunde ziehen lassen.

Zubereitung Remoulade :

Alle Zutaten mischen und gut abschmecken.

Zubereitung Cocktailsauce:

Alle Zutaten mischen und gut abschmecken.

Hot Ketchup Zubereitung:

Ketchup und Jalapenos mischen und mit einem Pürierstab fein pürieren.

Senfsauce Zubereitung:

Alle Zutaten mischen.

Frühlingszwiebel waschen und in feine Ringe schneiden. Alle Saucen und Zutaten in Schälchen verteilen. 

Saitenwürstchen kochen und währenddessen die 

Hot Dog Brötchen in Backofen warm machen (siehe Packungsanleitung).

Und hier noch meine völlig subjektiven Serientipps und ich muss anmerken, es sind ein ganzer Haufen Krimis dabei, wusste gar nicht, dass ich so ‚ ne Krimitante bin, da mir Krimis lesen gar nicht so Spaß macht.

Miniserien:

  • Das Damengambit / sowas von gut, visuell, Musik, Handlung, Hauptdarstellerin, alles passt und toll umgesetzt
  • Self Made, Das Leben von Madame C.J. Walker / nach einer wahren Geschichte, eine afroamerikanische Frau wird von Wäscherin zur Selfmade- Millionärin. Traurig, witzig, richtig gut!
  • Unorthodox / wahre Geschichte von einem Leben in einer New Yorker ultraorthodoxen Gemeinde und den Ausbruch der Hauptdarstellerin so dieser Welt. Wahnsinn, dass es solche Parallelwelten wirklich gibt.

Krimiserien: alle superspannend

  • Ich schweige für dich
  • The Five
  • Safe
  • Broadchurch (mein persönlicher Favorit )
  • Mindhunter / nicht typisch Krimi, da es um die Psyche von Massenmördern geht
  • und natürlich Sherlock Holmes / besser geht es nicht und ihr wisst, ich bin ein Fan von Benedict Cumberbatch

Fantasy und Science fiction:

  • Carnival Row / der schöne Orlando Bloom lebt mit mystischen Wesen in einer Fantasiewelt und ermittelt in Mordfällen
  • The Alienist / New York, 1896, Daniel Brühl als Kriminalpsychologe hilft der Polizei bei ermitteln, spannend und tolle Kulissen
  • The Umbrella Academy / nach einer Comicvorlage / adoptierte Geschwister mit Superkräften retten die Welt, ich fand’s toll gemacht und mal was anderes
  • Sense 8 / ist meiner absolute, unangefochtene Lieblingsserie, empfehle ich hier nur bedingt, weil ich von vielen weiß, dass sie sie voll doof fanden / für mich gibt es keine bessere Serie über Freundschaft und Liebe, man muss aber die Gewalt und den Sex ein bisschen ausblenden/ schönste und tollste Serie ever (für mich)

So jetzt seid ihr ein bisschen versorgt, vieles kennt ihr bestimmt schon, aber vielleicht ist ja doch was dabei. Ich weiß, da ist irgendwie nix in Richtung Grey’s Anatomy, ich habs wirklich versucht, aber ich kann es leider nicht anschauen. Wenn schon Fernsehserien dann Castle oder The Mentalist, irgendwie brauche ich da mehr Spannung zum entspannen.

Dann wünsche ich euch allen ein schönes Wochenende, macht es euch gemütlich und esst ein paar Hot Dogs!

Eure Dani

 

 

 

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply