Food

Heute bin ich kreativ/ Schnelles 3-Gänge-Menue

Hallo ihr Lieben!

Zur Zeit bin ich eine extreme  “ Working mum “ , was soviel heißt, ich habe sehr, sehr wenig Zeit. Meine Tage sind gefühlt immer sehr kurz und jetzt erscheinen sie mir noch viel kürzer!

Aber ich habe mit den Jahren gelernt da einfach locker zu lassen. Alles was liegen bleibt und nicht ganz so wichtig ist, ignoriere ich einfach, es wird nur erledigt, was wirklich erledigt werden muss. Wenn der Kühlschrank leer ist, gibt es Müsli, frische Wäsche gibt es nur am Wochenende und damit ich heute die Blogpost für euch schreiben kann, gab es keine Lunchbox sondern halt Vespergeld!

Meine verwöhnten Kinder motzten zwar immer wieder aber ein bisschen Selbstständigkeit schadet ihnen ja auch nicht! Und wenn ich auch normalerweise die volle Chaotin bin, so schaffe ich es erstaunlicherweise mich in dieser Zeit zu organisieren! Wenn dann aber doch das Chaos bei uns ausbricht, weil ich vielleicht eine Blogpost shoote, dann sag ich einfach, ich bin gerade kreativ! Ihr habt nichts mehr zum Anziehen Jungs? Tut mir echt leid, aber ich war heute kreativ! Ich hab vergessen den Zettel zu unterschreiben? Oh je, habe nicht daran gedacht, weil ich heute so sehr kreativ war! Ihr könnt euch im Haus nicht mehr frei bewegen, weil alles rumliegt? Dann bahnt euch irgendwie den Weg frei, ihr wisst doch wie das ist, wenn Mama kreativ ist!

Heute gibt es ein 3-Gänge-Menue, wie schön, yeah, ich war heute zur Zufriedenheit aller kreativ!!!

11_polenta_pilze_mushrooms_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

Dann fangen wir mal ganz gemütlich mit der Vorspeise an !

Polenta mit Pilzen ( 4 Personen)

Zutaten: Polenta

  • 300ml Milch
  • 300ml Gemüsebrühe
  • 2 El Butter
  • Prise Salz
  • etwas Muskatnuss
  • 200gr Polenta (Maisgrieß)
  • 60gr geriebenen Parmesan

Zutaten: Pilze

  • 500gr gemischte Pilze
  • 1 Knoblauchzehe
  • Butter zum anbraten
  • Petersilie
  • Salz/ Pfeffer

Zubereitung:

Milch, Butter, Salz, Muskatnuss aufkochen. Polenta einrieseln lassen und mit einem Schneebesen ca. 3 Minuten rühren, Parmesan unterrühren. In ein mit Backpapier ausgelegtes Backblech verteilen und glattstreichen. Abkühlen lassen.

Pilze säubern und in grobe Stücke schneiden. Knoblauch schälen und kleinschneiden. Pilze und Knoblauch in Butter kurz anbraten und zum Schluss mit Petersilie bestreuen.

Polenta aus dem Backblech stürzen und in Portionen schneiden. Kurz in Öl oder Butter in einer Pfanne von beiden Seiten anbraten.

Polenta auf einem Teller anrichten und die Pilze auf die Polenta geben!

10_polenta_pilze_mushrooms_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

07_polenta_pilze_mushrooms_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

Spaghetti mit Trüffelöl (4 Personen)

Zutaten:

  • 600gr Spaghetti
  • 5El Trüffelöl
  • 250gr Butter
  • Salz/ schwarzer Pfeffer
  • eventuell eingelegter Trüffel, frischer Trüffel oder nur Parmesan

Zubereitung:

Spaghetti in reichlich Wasser kochen und abgießen. Butter in einer Pfanne zerlassen Trüffelöl dazugeben und das Ganze abschmecken. Trüffel darüber hobeln oder mit Parmesan bestreuen. Ich habe eingelegten Trüffel gekauft muss aber zugeben, der war nicht besonders gut, hatte entweder die falsche Marke gekauft oder die schmecken immer so. Wenn ich keinen frischen Trüffel bekomme werde ich in Zukunft den Trüffel weglassen und die Spaghetti mit Parmesan bestreuen. Das Trüffelöl ist so intensiv, mir reicht das vollkommend.

21_spaghetti_pasta_trueffel_trueffeloel_truffle_oil__herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

18_spaghetti_pasta_trueffel_trueffeloel_truffle_oil__herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

20_spaghetti_pasta_trueffel_trueffeloel_truffle_oil__herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

Und nun das Dessert.

12_birne_feige_dessert_nachttisch_pear_fig_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay13_birne_feige_dessert_nachttisch_pear_fig_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

16_birne_feige_dessert_nachttisch_pear_fig_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

Karamellbirnen mit Feigenmousse (4 Personen)

Zutaten:

  • 4 Birnen
  • 100gr braunen Zucker
  • 50gr Butter
  • 50ml Wasser

Für das Mousse:

  • 3 Feigen
  • 200gr Mascarpone
  • 1 Päckchen Vanillezucker

Zubereitung:

Birnen waschen, halbieren und das Kerngehäuse entfernen. In einer Pfanne Zucker, Butter und Wasser aufkochen. Die Birnen mit der Schnittfläche nach unten hineingeben. Nach ca. 5 Minuten wenden und nochmals 5 Minuten weitergaren.

Die Feigen halbieren und das Fruchtfleisch herausholen. Mit einer Gabel zerdrücken. Mascarpone und Zucker dazugeben und alles cremig rühren.

Die fertigen Birnen mit etwas Sauce auf einen Teller geben und die Mousse auf die Birnenhäften verteilen. Wer mag streut noch Puderzucker drüber. Schnell servieren, die Mousse läuft euch auf der warmen Birne schnell davon.

 

01_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

02_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

05_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

04_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

 

Jetzt habe ich nebenher noch 3 Kaffee getrunken und spüre wie meine Kreativität erwacht!

Tschüss Wäsche, adieu Küche, bis nachher Geschirr und bis bald ihr Lieben, muss jetzt ganz schnell los, muss heute noch richtig kreativ sein! Ach, habe ich schon erwähnt, ich liebe mein kreatives Leben und noch mehr liebe ich meine kreativen Ausreden!!!

Eure Dani

08_polenta_pilze_mushrooms_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

19_spaghetti_pasta_trueffel_trueffeloel_truffle_oil__herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

15_birne_feige_dessert_nachttisch_pear_fig_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

06_herbstmenue_herbst_tischdekoration_hortensien_hydrangeas_fall_autumn_table_decoration_food_photography_visitandstay

 

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply