Food

Wir sind bald im Plätzchenhimmel

Hallo ihr Lieben!

Seid ihr schon in Weihnachtsstimmung? Habt ihr schon alle Geschenke? Glüht bei euch schon der Backofen, weil ihr fleißig am backen seid? Bei mir muss Weihnachten noch eine Woche warten, ich bin noch voll im Studio eingespannt! Aber das macht gar nichts, da ich dieses Jahr, genauso wie jedes Jahr, ganz viel Spaß beim shooten habe. Jeden Tag kommen neue Menschen ins Studio und jedes Shooting ist anders. Es ist niemals anstrengend und während ich die Kidis shoote, habe ich ganz viele tolle Gespräche mit den Mamas. Da ich ohne jegliche Ausnahme tolle Kunden habe, genieße ich diese Zeit sehr. Manche sehe ich tatsächlich nur bei den Shootings und in einem Jahr passiert ganz schön viel. Deshalb dauern meine Shootings auch entsprechend länger, ich muss ja quatschen! Und manchmal verquatsche ich mich total, dann rennt mir die Zeit davon und das ist auch der Grund, warum ich es niemals hinbekomme, Weihnachten am ersten Advent zu starten. Völlig utopisch! Aber dann, meistens 2 Wochen vor Weihnachten, gebe ich mir die volle Ladung Weihnachten! Ich dekoriere wie blöd, verfalle bei den Geschenken in völligen Kaufrausch und backe mit meinen Kindern oder auch mit anderen Kindern. Unsere Backpartys sind legendär und ich bin der zufriedenste Mensch ever.

Jetzt denkt ihr bestimmt, es ist doch noch gar nicht zwei Wochen vor Weihnachten, warum hat den die schon gebacken? Habe ich natürlich nicht, die Fotos sind vom letzten Jahr, habe es mal wieder nicht geschafft das Ganze online zu stellen, wahrscheinlich hab ich zu viel gequatscht oder war zu gemütlich oder hab lieber Tee getrunken oder was auch immer. Praktischerweise muss ich jetzt natürlich keine Fotos mehr machen, da ich diese Plätzchen jedes Jahr mache. Das ist sozusagen die Pflicht, die Kür ist dann jedes Jahr noch 1-2  neue Sorten auszuprobieren. Und deshalb heute die absoluten Lieblingsplätzchen im Hause Löffler und ein must have zu Weihnachten.

09_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

03_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

Schneeflocken

Zutaten:

  • 250g Margarine
  • 250g Puderzucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 100g Mehl
  • 250g Speisestärke
  • 50g gemahlene Mandeln
  • etwas Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

Margarine, Puderzucker und Vanillezucker rühren. Mehl und Speisestärke dazu sieben, Mandeln hinzufügen und zu einen glatten Teig verarbeiten. In Frischhaltefolie packen und für 30 Minuten in den Kühlschrank stellen. Nach der Ruhezeit den Teig nochmals kneten und haselnussgroße Kugeln formen. Am schnellsten seid ihr, wenn ihr aus dem Teig ein paar Rollen formt, in Stücke schneidet und die Kugeln daraus macht. Backblech mit Backpapier auslegen und die Kugeln darauf verteilen. Mit einer Gabel die Kugeln etwas flacher drücken. Bei

  • vorgeheizten Backofen 180 Grad Ober/Unterhitze oder 160 Grad Umluft
  • ca. 20 Minuten

backen. Herausnehmen, abkühlen lassen und mit Puderzucker bestreuen!

04_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

08_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

Gefüllte Nougatplätzchen

Zutaten:

  • 200g Mehl
  • 1 Messerspitze Backpulver
  • 100g gemahlene Haselnüsse
  • 100g Puderzucker
  • 1 Prise Salz
  • 1 Ei
  • 150g Butter
  • 50g Nougatcreme
  • etwas Puderzucker zum bestäuben
  • wer mag, gehackte Pistazien

Zubereitung:

Alle Zutaten, außer Nougatcreme, zu einem Teig kneten, zu einer Kugel formen, in Frischhaltefolie packen und für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach nochmals durchkneten, ausrollen, ausstechen. Ihr braucht die Hälfe der Plätzchen mit Loch, die andere ohne. Alle Plätzchen aufs Backpapier legen und bei

  • vorgeheizten Backofen 180 Grad Ober/ Unterhitze oder 160 Grad Umluft
  • ca. 10 – 12 Minuten

backen. Abkühlen lassen. Die Plätzchen ohne Loch mit Nougatcreme bestreichen, Plätzchen mit Loch daraufsetzten und alles mit Puderzucker bestreuen. Wer mag, mit Pistazien garnieren.

05_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

06_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

Terrassenkekse

Zutaten:

  • 300g Mehl
  • 125g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 200g Butter
  • 1 Ei
  • 1 Fläschchen Zitronenaroma
  • ca.100g Marmelade nach Wahl
  • Puderzucker zum bestäuben

Zubereitung:

Mehl, Zucker und Vanillezucker mischen. Butter, Ei und Zitronenaroma dazugeben und zu einem Teig verkneten. In Folie packen und für 60 Minuten in den Kühlschrank stellen. Danach herausnehmen und nochmals kneten, ausrollen und ausstechen. Ich hab zwei verschiedene Ausstechformen, die einen fülle ich mit Erdbeermarmelade und die anderen mit Himbeermarmelade. Backblech mit Backpapier auslegen und die Plätzchen bei

  • vorgeheizten Backofen 180 Grad Ober/Unterhitze oder 160 Grad Umluft
  • ca. 8 – 10 Minuten

backen. Herausnehmen und abkühlen lassen. Große und mittlere Plätzchen mit Marmelade bestreichen und dann aufeinanderstapeln. Mit Puderzucker bestreuen.

10_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

07_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

11_christmasbaking_plaetzchen_food_cookies_visitandstay_photograohy

Oh ich freu mich schon ganz arg aufs Backen und könnte gleich loslegen. Aber ich gehe jetzt ganz schnell ins Studio, erledige meine letzten Aufträge und freue mich mal schon im Voraus auf die nächste Woche!

Und meine, dieses Jahr neu ausprobierten, Plätzchen bekommt ihr selbstverständlich nächstes Jahr zur selben Zeit zu Gesicht. Man muss ja mit dem bloggen auch nicht übertreiben, oder? Vorfreude ist ja bekanntlich die schönste Freude, und jetzt wünsch ich euch viel Spaß beim nachbacken und eine geruhsame Adventszeit. Und für alle gestressten Mamas, Mädels, es gibt auch wunderbare Plätzchen zum kaufen, also wenn es zu stressig wird, lieber Füße hoch und Plätzchen kaufen, denn dann könnt ihr völlig entspannt, in der Bücherei nach neuen Büchern schmökern, Weihnachtsfilme schauen oder Schlittschuhfahren gehen. Genießt die Backerei und wenn nicht, lasst es, es gab auch bei uns Jahre, da gab es maximal Ausstecher, damit die Kinder was zu tun hatten. Und je weniger ihr backt, desto heldenhafter stehe ich natürlich da, auch klar!

Eure Dani

You Might Also Like

No Comments

Leave a Reply